Zum Hauptinhalt springen

Zukunft gestalten

Für ein l(i)ebenswertes Artland

Christos Tsibliaridis

Alter: 30 Jahre

Wohnort: Quakenbrück

Beruf: Fachberater im Vertrieb

 

Ich wohne mit meiner tollen Familie in Quakenbrück.

Wir haben zwei süße Mädchen die uns täglich ein Lächeln zaubern oder aber auch jegliche Nerven rauben.

Seit 2013 bin ich im Vertrieb für den Weltmarktführer im C-Teile Management tätig und vor 5 Jahren fiel die Entscheidung mich politisch für die Partei DIE LINKE zu engagieren.

Die ersten Gedanken, dass ein politisches Engagement kaum Zeit in Anspruch nehmen würde erwiesen sich als falsch.

Hinzu kam das Thema rund um die Wahlfälschung, ein dunkles Kapitel was zum Glück vollkommen aufgeklärt wurde und wofür ich mich in diesem Atemzug nochmals bei allen Menschen im Namen der Partei entschuldigen möchte.

Meine Aufgabe als Fraktionsvorsitzender der Partei DIE LINKE ist ganz klar, wir müssen das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger gewinnen.

Wie wir das erreichen wollen können Sie unserer politischen Ziele entnehmen.

Viktor Stiel

Alter: 44 Jahre

Familienstand: verheiratet

Beruf: Kaufmann

Wohnort: Quakenbrück

 

Ich wohne mit meiner Frau und zwei Kindern in der schönen Stadt Quakenbrück und bin als ausgebildeter Kaufmann seit 8 Jahren in einem mittelständischen Unternehmen für Erneuerbare Energie, im Bereich der Qualitätssicherung und Auditierung tätig.

Politisch aktiv bin ich seit ca. 2 Jahren, habe mich jedoch bereits sehr früh für die Politik interessiert. Jetzt möchte ich gerne in der Kommunalpolitik fußfassen und mich gemeinnützig einbringen.

Ich bin ganz ehrlich:

Realpolitik ist Gemeinnützigkeit und nicht ein Versuch sich selber zu profilieren. Die Nachhaltigkeit der getroffenen Entscheidungen und Maßnahmen ist ein Zeugnis für gute Politik.

Auf kommunaler Ebene, da wo jeder Bürger die Entscheidungen und Arbeit der Politiker sehr gut sehen können, dort ist das Ziel.

Meine politischen Ziele:

Kommunalpolitik ( Verkehr, Wirtschaft, Integration, Wohnungsbau)

 

Telefon:               0172 5886530

E-Mail:                  stielv@freenet.de

 

Mahsun Bugdayüzü

Alter: 24 Jahre

Beruf: Anlagenmechaniker

Wohnort: Quakenbrück

 

Ich wohne seit 2005 mit meiner Familie in der schönen Stadt Quakenbrück und bin ausgelernter Anlagenmechaniker für Heizung und Sanitär.

Meine politischen Schwerpunkte sind: die Integration, der Wohnungsbau und die Erhaltung der vielfältigen Gastronomie in unserer Samtgemeinde.

 

Kontakt: Mahsun Bugdayüzü

Oppelner Str. 1a

49610 Quakenbrück

Tel: 017657605497

Email: x_mahsun@hotmail.com

Navina Abel

Alter: 29 Jahre

Beruf: gelernte Zahnmedizinische Fachangestelle

 

Ich bin Mama von 2 kleinen Töchtern und wohne mit meiner Familie in Quakenbrück.

Meine politischen Schwerpunkte werden darin liegen, Quakenbrück familienfreundlicher zu gestalten. Tolle Spielplätze und eine belebte Innenstadt, für Groß und Klein, sind meine Ziele.

 

Sabadin Sali

Alter: 23

Beruf: Erzieher

Familienstand: ledig

Wohnort: Quakenbrück

 

Ich arbeite in der Kita Bethanien Quakenbrück, meine Arbeit macht mir besonders Spaß.

Ich leite die Tischtennis Abteilung in Quakenbrück und spiele selber aktiv mit.

Ich bin Trainer für das Verein BCS Judo Quakenbrück.

Integration und Inklusion wird durch Sport befördert.

"Sport bewegt"

 

Meine Ziele:

Durch Sport das Selbstbewusstsein zu stärken und die

Integration und Inklusion zu fördern.

Gleichberechtigung

Wirtschaft und Verkehr

Zukunftsfähigkeit, Nachhaltigkeit, Teilhabe 

  • Gewerbe- und Industrieflächen ortschaftsverträglich entwickeln
  • Sichere Fahrradwege
  • Fahrradtunnel sanieren
  • Studentencampus für Quakenbrück

Sozial und Gerecht

Bildung, Wohnen, Familien

  • Bezahlbarer Wohnraum
  • Bauplätze für Familien
  • Gute und kostenfreie Krippen und Kitas
  • Kostenfreies Mittagessen in Krippe und Kita
  • Kinder- und Jugendsozialarbeit ausweiten
  • Sportstätten und Schwimmbäder erhalten
  • Familienfreundliche Innenstadt
  • Kinderfreizeitpark
  • Freeletics- und gebührenfreier Fitnesspark
  • Öffentliches-WC
Detlef Buelow / Detlef Buelow

Umwelt und Heimat

Solidarität, Sicherheit, Digitalisierung

  • Keine weiteren Schottergärten erlauben
  • Freier WLAN-Zugang an öffentlichen Gebäuden
  • Breitbandausbau „bis an jede Milchkanne“
  • Außgleichsmaßnahmen umsetzen
  • Für ein sauberes Quakenbrück
  • Touristenattraktion „Mühlenhof“
Picasa