Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bürgermeisterkandidat Maurer besuchte Mehrgenerationenhaus

Auf Einladung des Leiters Uwe Surmann besichtigte eine Delegation der Linkspartei die Quakenbrücker Vorzeigeinstitution an der Friedrichstraße. Der Kandidat der Samtgemeinde-

bürgermeisterwahl Andreas Maurer und die Bundestagsabgeordneten Pia Zimmermann lobten die Arbeit des Hauses.

„Man kann gar nicht oft genug sagen, welche wichtige und wertvolle Sozialarbeit hier geleistet wird“, sagte Maurer und weiter: „ wir als Linke und ich persönlich unterstützen die Projekte des MGH, es ist ein Aushängeschild im gesamten Artland“. Die pflegepolitische Sprecherin der Linksfraktion im Deutschen Bundestag Pia Zimmermann bat Herrn Surmann um konkrete Vorschläge für Projekte, die sie in Berlin einbringen könnte. Dabei wurde u.a. ein Inklusionsprojekt genannt, dass es ermöglichen soll, jugendliche Menschen mit Behinderungen ins Arbeitsleben einzugliedern und ihnen so im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention eine berufliche Perspektive zu verschaffen. „Es ist von großer Bedeutung, dass von den staatlichen Stellen mehr Aufklärungsarbeit geleistet wird“, meinte Zimmermann. Nach reger Diskussion verabschiedeten sich die Gäste mit dem Versprechen wiederzukommen.


Ergreife Partei für mehr Gerechtigkeit

Mitmachen und einmischen! 

Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Hier kannst Du online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden