Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Das Medienbildungszentrum darf nicht sterben

Das Medienbildungszentrum in Georgsmarienhütte gibt es seit 2008. In den letzten Jahren wird es immer stärker genutzt. Das Medienbildungszentrum ist eine Ergänzung zum Schulunterricht. Es vermittelt den Umgang mit neuen Medien. Schülerinnen und Schüler werden hier angeleitet, selbst bestimmt und selbstbewusst Filme und Videos zu erstellen. Laut Aussagen der örtlichen Schulleiter vermittelt das Medienbildungszentrum Kompetenzen, die mit den sonstigen Mitteln der Schulen nur schwer zu erwerben sind. Kurz es ist eine pädagogisch außerordentlich wichtige Ergänzung des Schulunterrichts in unserer Stadt. Wir alle wissen wie schnell sich die neuen Technologien heute entwickeln. Die Fortbildung in diesem Bereich ist eine Zukunftsaufgabe.

 

Leider läuft die Finanzierung dieses Angebots Ende Juli aus. Eine Anschlussfinanzierung bis zum Ende diesen Jahres ist denkbar, wenn es eine Lösung ab 2015 gibt. Wer spendet für das Medienbildungszentrum? Der Rat hat auf Antrag unserer Gruppe dieses Thema noch einmal an den Ausschuss übergeben. Leider findet sich in der Verwaltungsvorlage zu dem Ausschuss noch kein Finanzierungsmodell und die Aussichten dafür werden eher negativ gezeichnet. Muss dieses tolle, eingespielte und bewährte Bildungsangebot in GMHütte der allgemeinen Sparpolitik zum Opfer fallen? 3 Jahre lang fördert die Stadt die Pferdeforschung mit jährlich 75 000 Euro. Der Betrieb des Medienbildungszentrum kostet knapp 52 000 Euro. Ist Pferdeforschung wichtiger als eine gute Bildung? Sind wirklich schon alle möglichen Fördermöglichkeiten ausgeschöpft? Wir fordern auch eine Beteiligung des Landkreises Osnabrück, denn der Landkreis ist Träger des Gymnasiums und der Comenius-Schule. Können Stiftungen gewonnen werden? Können andere Gemeinden gewonnen werden, denn das Medienbildungszentrum ist mobil? Kann ein allgemeiner Spendenaufruf gestartet werden?

 

Der Fachausschuss tagt am Donnerstag, den 12.06.2014 ab 18:00 Uhr, im Saal Osnabrück im Rathaus. Bürgerinnen und Bürger aus Georgsmarienhütte haben das Recht angehört zu werden, wenn Sie dies zu Beginn der Sitzung anmelden. Kommen Sie in den Ausschuss und unterstützen Sie uns beim Erhalt des Medienbildungszentrums!